Neubebauung an der Friedrichstraße / St.-Anton-Straße in Krefeld: EDEKA wird Ankermieter

Kommentare deaktiviert für Neubebauung an der Friedrichstraße / St.-Anton-Straße in Krefeld: EDEKA wird Ankermieter

Bereits im Herbst kündigten die Sparkasse Krefeld und die die developer Projektentwicklung GmbH aus Düsseldorf an, das Areal an der Friedrichstraße / Sankt-Anton-Straße / Königstraße in Krefeld gemeinsam entwickeln zu wollen. Das letzte halbe Jahr wurde intensiv dazu genutzt, die kaufvertraglichen und baurechtlichen Rahmenbedingungen für die Umsetzung des Projektes fortzuschreiben. Parallel dazu ist es nun gelungenen, den für den Projektstart wichtigen Ankermieter zu gewinnen:

EDEKA Rhein-Ruhr als Ankermieter

„Wir freuen uns sehr, den Mietvertrag mit EDEKA unter Dach und Fach zu haben, da dies nun eine solide Grundlage für die Sparkasse und uns darstellt, einen Kaufvertrag über den Erwerb des Grundstücks zeitnah abzuschließen“, so Projektleiter Bastian Julius.

Nach langen Jahren der intensiven Flächensuche in der Krefelder Innenstadt hat die EDEKA Handelsgesellschaft Rhein-Ruhr mbH einen Mietvertrag für das Objekt unterzeichnet. EDEKA wird im Untergeschoss auf über 2.500 m² Mietfläche einen Vollsortimenter nebst Vorkassenzone unterbringen.

die developer planen als Bauherr und Projektentwickler, angegliedert an einen zukünftigen Neubau der Sparkasse, ein neues innerstädtisches Geschäftshaus mit dem Schwerpunkte der innerstädtischen Nahversorgung auf einer einzelhandelsrelevanten Fläche von ca. 6.000 m², von denen noch ca. 3.500 m² für Mietinteressenten zur Verfügung stehen. Ergänzt wird die Neuentwicklung um über 200 nutzerfreundliche Stellplätze in den Obergeschossen.

Die neue Sparkasse Friedrichstraße

Die Sparkasse Krefeld wird diesen geschäftspolitisch wichtigen Standort im Zentrum der Innenstadt beibehalten und ihren Kunden an diesem traditionellen Standort weiterhin zur Verfügung stehen. Die Sparkasse errichtet einen Neubau mit einer Nettogrundfläche von insgesamt ca.  2.000 m². Darin wird das Finanzcenter mit einer Fläche von 1.227 m² auf drei Ebenen vertreten sein.

Die Gesamtentwicklung des vom Architekturbüro msm meyer schmitz-morkramer entworfenen Gebäudes nimmt inklusive Rückbau der bestehenden Gebäudesubstanz etwas mehr als zwei Jahre in Anspruch.

Autor: die developer

Comments are closed.