Der erste Sommer mit dem Kö-Bogen in neuen Ansichten

Kommentare deaktiviert für Der erste Sommer mit dem Kö-Bogen in neuen Ansichten

Die Wasseroberfläche der Düsseldorfer Landskrone hat ein neues Gesicht: der sich spiegelnde Kö-Bogen, der jetzt als fertiger Gebäudekomplex in seiner Aussengestalt wahrnehmbar ist. Er ist rund, er schlägt Kurven und Brücken, hat eigene Wege, kaum Ecken und Kanten, aber dafür tiefe Einblicke durch die Cuts in der Fassade.

Seinen ersten Sommer erlebt Düsseldorf jetzt mit seinen Kö-Bogen als erfolgreich umgesetztes Großprojekt, das in der Innenstadt nicht nur Placemaker ist, sondern dem Hofgarten seine Offerte aufweist: als ein in unendlich vielen kristallinen Facetten repliziertes Abbild der Natur und des Wassers erlebt man auf der Fassade zum Hofgarten das Spiel von Licht, Stimmung, Urbanität, Park.

Der Kö-Bogen-Bilderbogen fasst in einer Fotostrecke alle neuen Ansichten zusammen: Detailfocussiert und aus vielen unterschiedlichen Perspektiven. Unser Kö-Bogen Fotograf Friedhelm Krischer hat eine dokumentarische Bildergalerie angelegt:

„Der Moment, als das Wasser in die Landskrone gelassen wurde und der Kö-Bogen damit direkt an einem See liegt, hat die Aussagekraft unseres Architektur-Ensembles zusätzlich emotional aufgewertet. Wir mussten jetzt den ersten Sonnenschein des Jahres ausnutzen, um die diese Sommerbilder zu veröffentlichen“, so  Stefan H. Mühling, Geschäftsführer der zuständigen Projektentwicklungsgesellschaft „die developer
Das Jahrhundertprojekt mit Daniel Libeskind

Die Düsseldorfer Projektentwickler von „die developer“ haben Daniel Libeskind aus New York als Architekt für den Entwurf auf dem Areal des ehemaligen Jan-Wellem-Platzes begeistert, das auf dem 9.000 qm umfassenden Grundstück bis zu 40.000 qm Geschossfläche misst. Zwei 26 Meter hohe Gebäude, die durch hochwertige Flagshipstores, einzigartige Store-Konzepte und gastronomische Angebote belegt werden. In den oberen Etagen entstehen moderne und hochfunktionale Büroräume.

Autor: die developer

Comments are closed.