Opus – das zweite Projekt von „die developer“ in Krefeld

In prominenter Lage – am Willy-Brandt-Platz und gegenüber dem Platz der Wiedervereinigung – beabsichtigt die developer Projektentwicklung GmbH (die developer), ihr zweites Projekt in Krefeld zu realisieren. Auf dem hinter dem Hauptbahnhof gelegenen Grundstück am Willy- Brandt-Platz soll auf einer Baugrundfläche von 13.278 m2 das Projekt „Opus“ zur Entstehung gelangen. Das Bauvorhaben wird der von der Stadt Krefeld beabsichtigten Gesamtaufwertung des Areals um den Hauptbahnhof beitragen.

Mieter des geplanten Neubaus soll das Jobcenter Krefeld werden, das für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund 400 moderne Arbeitsplätze in dem Gebäude einrichten kann und für seine Kunden ein helles, offenes und zeitgemäßes Umfeld bietet. Mit dieser Zielsetzung haben die developer sich bei der Konzeption des Projekts besonders an den Bedürfnissen der Nutzerinnen und Nutzer orientiert: So ist z.B. der Eingangsbereich großzügig gestaltet und soll neben Kommunikationsflächen ein in die Raumgestaltung integriertes Leitsystem für die Besucher erhalten. Ferner soll das Gebäude einen begrünten Innenhof erhalten, das von den Mitarbeitern als Aufenthalts- und Erholungsort genutzt werden kann.

Ein besonderes Augenmerk wurde bei der Konzeption des Projekts darüber hinaus auf eine Nachhal- tigkeit gelegt. Ein lockerer Mix aus stadtklimatauglichen Bäumen mit unterschiedlichen Größen und Kronenformen soll im Bereich der Außenanlagen und Parkplatzflächen positive klimatische Akzente setzen und das urbane Umfeld auflockern. Das Projekt Opus soll außerdem eine DGNB-Zertifizierung erhalten. Das Gebäude wird daher unter Berücksichtigung der insoweit geltenden Anforderungen ins- besondere an die ökologische, technische, soziokulturelle und funktionale Qualität geplant. Um eventuelles weiteres Potenzial für eine Optimierung zu identifizieren, wird von die developer aktuell noch eine Klimasimulation erstellt.

Opus ist hervorragend über öffentliche Verkehrsmittel erreichbar. Sowohl der Hauptbahnhof als auch der Busbahnhof sind in direkter Nachbarschaft. Dies ist ein weiterer wesentlicher Pluspunkt für die zukünftigen Mitarbeiter und Kunden des Jobcenters.

„Wir freuen uns, dass wir mit dem Projekt Opus bereits das zweite Projekt in Krefeld entwickeln und realisieren dürfen. Die Stadt Krefeld liegt uns am Herzen und wir sind stolz darauf, dass wir bei der Gestaltung des Areals mitwirken können“, fügt Stefan Mühling, Geschäftsführer von die developer, hinzu.