Urban Soul: Büro mit Parkhaus geht im Mai in Betrieb – Baustellenbetrieb nach Plan trotz Corona

Kommentare deaktiviert für Urban Soul: Büro mit Parkhaus geht im Mai in Betrieb – Baustellenbetrieb nach Plan trotz Corona

Auch wenn das öffentliche Leben derzeit stark eingeschränkt ist, so drehen sich dennoch die Kräne auf der Baustelle von Urban Soul, dem neuen Quartier am Hauptbahnhof unvermindert weiter. „Wir sind froh und danken der Bauleitung dafür, dass die Baustelle trotz der durch Corona bedingten Einschränkungen weitgehend ohne Störungen weiterläuft und das Bürogebäude mit Parkhaus – wie ursprünglich geplant – im nächsten Monat in Betrieb gehen wird,“ erklärt Bastian Julius, Geschäftsführer von Urban Soul.

Die Außenanlagen rund um das City-Office, den an der Rabinstraße gelegenen Baukörper, sind nun fertiggestellt und schon bald begehbar. Der Mieter Design Offices wird die Flächen zum Monatswechsel übernehmen und im Laufe des Mai/Juni die Pforten für Co-Working öffnen. Genauso wird dann das angrenzende Parkhaus, das von der Bonner City Parkraum betrieben wird, seinen Betrieb mit 258 neuen Stellplätzen für Bahnhof und Fußgängerzone aufnehmen. Designfunktion mit Einrichtungshaus und der Planungsabteilung, das Bulthaup Küchenstudio sowie der Büroimmobilienmakler Larbig & Mortag folgen ab Juni mit ihren Eröffnungen. „Das Gebäude ist damit bei Eröffnung nahezu vollvermietet, nur im Erdgeschoss steht noch eine Restfläche von ca. 700 qm zur Vermietung an,“ so Bastian Julius.

Auch auf dem Nordfeld geht es mit den beiden Gebäuden zügig weiter: Noch im April werden die Fassadenarbeiten am Hotel motel one abgeschlossen sein und die letzten Gerüste entfernt. Sukzessive werden bereits die nicht mehr benötigen Kräne abgebaut. Mit der Herstellung der Außenanlagen im Bereich der Poststraße wurde bereits begonnen, ab Mai geht es auf der Piazza und in der Maximilianstraße weiter. So ist das spätere Erscheinungsbild von Urban Soul jetzt noch besser zu erkennen. Die großflächigen Fensterfronten und die hochwertigen Klinkerfassaden geben dem Eingangstor zur Stadt dann eine ganz neue Anmutung.

Da die Fußgängerzonen noch leer sind und es für viele Menschen derzeit nicht möglich ist, den Baufortschritt vor Ort mit eigenen Augen zu verfolgen, wird vom Bauherrn eine Aus- wahl von Bildern zur Verfügung gestellt:

Zur Bildergalerie auf www.urbansoul.info

Download Bildmaterial (druckfähig)

Download PM

 

Autor: die developer

Comments are closed.